Die bisherigen Öffnungszeiten für "eine Kaffeepause im Berkentienhaus" kollidieren in zunehmendem Maß mit dem Eventbetrieb, der bei uns Vorrang hat. Daher variieren diese nun sehr stark. Dafür öffnen wir ab nun einfach immer mal überraschend für Sie. Es gilt: Wenn die Tür auf ist, ist auf. Sonst ist zu.

Kaffeepause im BERKENTIENHAUS

Wenn das Haus "nur so" geöffnet ist, gilt immer die Frage:
Treffen wir uns auf einen Kaffee oder Wein?


Unser Kaffeekonzept im Berkentienhaus fügt sich in unser Selbstverständnis als Event- und Tagungsmanufaktur ein. Entsprechend wechselt auch unser kleines Café/ Bistro immer wieder das Format.

Mal erwarten wir Sie mit Bistrotischen in der Diele, mal finden Sie sich auf einem gemütlichen Sofa wieder oder Sie und Ihre Freunde genießen einen Kaffeeklatsch oder die Teatime in unserem schönen Birkensaal im ersten Stock.

Bei allem Wandel können Sie sich auf ein beständiges Element bei uns verlassen:
Es gibt Kaffee.  Und ja: auch Tee. Und o.k.: Auch Wein!
Das ist für uns Ausdruck von Lebensgefühl, Kommunikationshilfe und vieles mehr. Ins Gespräch kommen oder bei einer Lektüre zur Ruhe kommen. Wohlfühlatmosphäre. Wie Sie es wollen.